3D

zum Vergrößern auf das Bild klicken !


































Kommentare:

  1. Hallo Nicole,
    Ich habe gearde deine Zuckertüten-Torte gesehen. Genau nach soetwas suche ich ... *juhu* würdest du mir verraten wie du das "runde oberhalb der Tüte" (weiß leider nicht wie ich das besser nennen soll - sorry) gemacht hast? Oder besser noch wie du die ganze Torte gemacht hast *zwinker*. Es ist meine erste Motivtorte in der Größe und die erste die nicht rund ist ... bin mir leider nicht sicher ob es alles so klappt wie ich es mir vorstelle. Muss ich auf irgendwas speziell achten?
    Bitte entschuldige wenn ich so blöd frage, aber du hast ja wirklich Ahnung davon und ich will dass die Torte für die kleine Maus perfekt wird.
    Danke nochmal.
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke,

      für die Torte habe ich einen Boden, am besten eignet sich das Wunderrezept, auf einem Blech gebacken. Doppelte Menge für ein Blech.
      Dann 2 Dreiecke ausschneiden, ein Dreieck auf die Platte legen, mit einer festen Creme füllen und aus den Resten einen Rand basteln, das zweite Dreieck auflegen.
      Erstmal gut kühlen.
      Die Rundung vorne habe ich aus Marshmallows gemacht und die Torte dann komplett mit Fondant überzogen. Den Kuchen natürlich vorher mit Ganache glätten.

      Einfacher geht es wenn du einen Rührteig auf dem Backblech bäckst, 2x das 1,5 fache Rezept, aus jedem Blech 2 Dreiecke schneiden und die dann mit Ganache oder Buttercreme stapeln. Die kann man dann nach dem kühlen auch noch etwas in Form schneiden.

      Das mit der Cremefüllung ist schon etwas Fummelarbeit.

      Viel Spaß dabei.
      Viele Grüße Nicole

      Löschen
  2. Hallo Nicole,
    Danke nochmal :-)
    Tendiere ja zu der jogurt-Kirsch-Füllung - meinst du die geht oder lieber eine festere nehmen? Welche würdest du vorschlagen?

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das funktioniert nicht, die Füllung braucht einen Backrahmen, die ist ja flüssig.
      Lemon Curd Mascarpone, Schokomousse oder Buttercreme gehen.

      Löschen
  3. Hallo zsm,
    Erst mal : wunderschöne torten, ds haben sich bestimmt schon viel sehr drüber gefreut. Was für einen Boden hast du denn für deine kameratorte genommen? Ich würde nämlich auch gerne einen machen umd bin grad bei der Recherche welcher Boden dafür am besten ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      vielen Dank !
      Die Kamera war ein veganer Kuchen.
      Ich würde einen stabilen Rührkuchen ( z.B. den Nusskuchen ) oder das Wunderrezept mit Buttercreme oder Ganache nehmen.

      VG Nicole

      Löschen
    2. Oh vielen dank für die schnelle Antwort. Daran hatte ich auch schon gedacht. Werde mich jetzt dazu motivieren, den nachzumachen. ;)

      Lg!

      Löschen
  4. Wer hat dir dass alles beigebracht?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nicole, deine Torten sehen wirklich toll aus. Ich will am Wochenende die Kamera backen. Hast Du da vielleicht noch ein paar hilfreiche Tips?
    Kann man den Wunderboden auch mit Himbeersaft machen? Habe mir überlegt eine Himbeer Schoko Ganach
    zu machen. Denkst Du das passt oder ist es wohl zu süß/sauer?
    Machst du den Wunderboden nur mit Eiklar oder nimmst Du das ganze Ei?

    LG Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana, roten Saft gibt optisch kein schönes Ergebnis, dann würde ich noch etwas rote Speisefarbe dazu geben, damit es ein schönes rot wird, sonst sieht die Farbe eher schmuddelig aus.
      Zum Füllen würde ich eher dann eine Himbeer-Sahne oder Himbeerbuttercreme nehmen und dann mit dunkler Ganache einstreichen.
      In den Wunderboden kommen ganze Eier.
      VG Nicole

      Löschen
  6. Hallo Nicole,
    deine Kreationen sind alle ganz schön anzuschauen, fast zu schade zum Essen.
    Machst du das Fondant selber, oder kaufst du die verschiedenen Farben?
    Wenn du das selber machst, könntest du mir das Rezept verraten?
    Vielen Lieben Dank
    Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...