Berliner, Krapfen, ......

Berliner, Krapfen, gefüllte Pfannkuchen...... wie heißen die  jecken Ballen denn bei euch ?

Ich habe mich zum ersten Mal daran gewagt Berliner selber zu backen und ich kann euch nur raten das ganz schnell selber auszuprobieren ! Die sind sooooo lecker, locker, fluffig und Marmelade satt.
Besonders lauwarm....mmmh



Berliner 

Zutaten: ( 14 Stück )

  • 125 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 30 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 2 Eier M 
  • 1 Eigelb M
  • 100 g geschmolzene Butter, abgekühlt

  • Marmelade, Pflaumenmus, Schokocreme, Vanillecreme
  • Puderzucker, Kristallzucker

Zubereitung:

Gebt zuerst die lauwarme Milch in eine Schüssel, bröselt die Hefe rein, verrührt alles mit 10 g Zucker.
Lasst die Hefe schon mal ein paar Minuten aufgehen.
Nun gebt ihr die restlichen Zutaten dazu und verknetet alles zu einem glatten Teig.
Den Teig mit etwas Mehl zu einer glatten Kugel formen und in eine Schüssel geben. 
Nun muss der Teig auf das doppelte aufgehen.
 Bei der Peng Schüssel 2x ploppen lassen.

Den Teig in 14 Stücke a 70 g teilen und rundschleifen oder ihr rollt den Teig 2 cm dick aus und stecht mit einem Ring ( 7 cm Durchmesser ) Kreise aus. Den Rest zusammenkneten, kurz ruhen lassen und wieder ausrollen.

Die Teiglinge auf eine bemehlte Fläche geben und mit einem Handtuch abdecken, an einem warmen Ort noch einmal 30 min gehen lassen.

Nun sollten die Berliner noch kurz antrocknen, das funktioniert super wenn ihr sie für gut 10 min in den Kühlschrank stellt.

In der Zeit erhitzt ihr das Frittierfett auf 160-175 °C.

Gebt nun die Berliner mit der Unterseite nach oben in das heiße Fett. Wichtig ist nun den Deckel aufsetzen, dann geht die Unterseite auch sehr gut auf. Nach 3 min dreht ihr die Berliner vorsichtig und lasst sie ohne Deckel weitere 3 min ausbacken.
Nehmt die Berliner mit einem Schöpflöffel aus dem Fett und setzt sie auf ein mit Küchenrolle belegtes Kuchengitter. 
Die Berliner sollten jetzt den typischen weißen Rand aufweisen.

Die Berliner müssen direkt heiß gefüllt werden. Dazu könnt ihr Marmelade, Pflaumenmus, Schokocreme oder Vanillecreme nehmen, ganz wie es euch am besten schmeckt. 
Füllt eure Creme in einen Spritzbeutel mit einer Krapfentülle und spritzt die Creme seitlich in die Berliner, es sollten ca 2 TL sein.

Lasst die Berliner abkühlen und bestreut sie dann mit Puderzucker oder Kristallzucker.



Und dann heißt es reinbeissen !

Süße Grüße, Nicole


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...