summ summ summ

Für die kleine Amelie habe ich zum 2. Geburtstag diese Torte gemacht.
Biene Maja liegt verträumt in ihrer Blüte auf einer Blumenwiese :-)

Hier habe ich auch das erste Mal Flügel aus Gelatine gemacht, ist wirklich super einfach und sieht toll aus.






Im Inneren wie immer so oft das Wunderrezept mit Maracujasaft gebacken, gefüllt mit Maracuja-Joghurt-Creme.

Süße Grüße, Nicole

die berühmte Colaflasche

Heute war es endlich auch bei mir so weit, ich habe die berühmt berüchtigte Colaflasche gemacht. ;-)
Im Netz kursieren ja ganz viele Anleitungen dazu, ich habe mich für die von Sallys Tortenwelt entschieden, sie hat auch eine Video Anleitung auf ihrem Youtube Kanal.






Mit Sallys Anleitung hat es super geklappt. Einzig beim auslösen des Hohlkörpers aus der Plastikfalsche hatte ich bei dem unteren Teil Probleme, ich würde den unteren Teil beim nächsten Mal auch noch an 2 Seiten von oben bis unten aufschneiden und wieder zusammenkleben, dann geht die Flasche ohne Beschädigungen raus. Bei mir sind beim Fuß so leider ein paar Macken entstanden.


Mit dem Ergebnis bin ich aber trotzdem super zufrieden.
Und vor allem ist die Torte ruckzuck gemacht.
Gefüllt war die Torte auch mit dem Himbeer Tiramisu von Sally, das hat uns so gut geschmeckt, dass ich es in meine Rezeptliste mit aufnehmen möchte. Mir hat diese Menge für die Flasche gereicht.


Himbeer-Tiramisu

Zutaten:
  • 500 g Mascarpone
  • 200 g Sahne
  • 150 g Magerquark
  • 75 g Puderzucker
  • Vanilleschotenextakt

Zubereitung:

Gebt die Mascarpone in eine Küchenmaschine und schlagt sie cremig auf, lasst die gekühlte Sahne langsam einlaufen und schlagt beides auf hoher Stufe steif. Nun gebt ihr den Magerquark, den Puderzucker und das Vanilleschotenextrakt dazu und rührt alles kurz unter.

Die Creme schichtet ihr nun mit Löffelbiskuit und Himbeeren in den Schokoladenhohlkörper.
Laut Rezept werden die Löffelbiskuit noch mit starkem, kalten Kaffee getränkt, das habe ich aber wegen der Kinder nicht gemacht und es hat trotzdem super geschmeckt.  

Ich werde das Himbeer-Tiramisu demnächst auf jeden Fall einmal als Dessert machen....und bestimmt auch als Tortenfüllung ;-)



Also, probiert es aus !

Süße Grüße, Nicole



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...